Fandom

Kirby-Wiki

Maimaigoon

844Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Escargoon verwandelt sich in Folge 88 in Maimaigoon eine riesiege Monster-Schnecke. König Nickerchen zerbrach Escargoons Schneckenhaus weil er sehen wollte, wie Escargon unter seiner Schale aussieht, so begann Escargoons Schale nach einem Schlag von König Nickerchens Hammer auf sie langsam kaputt zu bröckeln. Escargoon, Tip, Tuff und Kirby, die ihm dabei halfen seine Schale zu reparieren, gingen zu Doktor Yabui, welcher sagte, dass es sehr schwer sei, die Schale zu reparieren. Tip, Tuff und 3 Cozy-Kinder suchten nach geeigneten Gegenständen um Escargoons Schale zu ersetzen, bis seine repariert ist. Die Kinder holten Schafsfell von Bürgermeister Lens Schafen, Tuff einen Kochtopf aus Kawasakis Resturant, Tip eine Vase. Als Escargoon alles anprobierte fand er es schrecklich. Doch als Kirby kam war Escargoon begeistert: Kirby hat eine riesiege Turmmuschel angeschleppt die Escargoon solange verwendete. Doch er musste sich natürlich vor König Nickerchen verstecken da dieser immer noch das Geheimnis herausfinden will was unter Escargoons Schale ist. Dieser fand dann die Turmmuschel in der sich Escargon so weit wie möglich nach hinten versteckte. König Nickerchen wusste natürlich nicht, dass Escargoon in der Schale ist und wollte sie kochen. Als Kirby dann den Geruch im Garten König Nickerchens warnahm flog er hinaus um dem Geruch zu folgen. Die anderen gingen mit und konnten Escargoon gerade noch vom Grill runter retten. Dieser wurde dann wieder von König Nickerchen verfolgt. Escargoon versteckte sich schnell im Thronsaal, wo der Kundenberater ein riesieges Eisenschneckenhaus ankommen ließ. Während König Nickerchen, Tip, Tuff und Kirby im Thronsaal ankommen liegt Escargoons Turmmuschel mitten im Weg und Escargoon befand sich nicht in ihr. Escargoon kam aus einer Ecke im Thronsaal und meinte, sie seien spät. Als alle sein neues Haus sahen waren sie beeindruckt. Der Kundenberater verabschiedete sich damit, König Nickerchen wollte nun wieder ausholen um Escargons neues Haus zu zerstören, allerdings rannte Escargoon nicht weg, da er wusste, dass König Nickerchen das Eisenhaus nicht mit einem Hammer zerstören kann. Escargoon drehte sich um und lachte über den König. Plötzlich leuchtet Escargoons neues Eisenhaus und wird riesig, Escargoon selber ist nun auch riesig und hat keine Augen mehr und spitze Zähne. Er zieht sich in sein Haus zurück. An seinem Haus wachsen vorne nun zwei spitze Hörner, sein Seitenteil wird gedreht und in seinem inneren Schatten leuchten zwei große grüne Augen auf und eine riesiege Zunge kommt aus dem Schatten. König Nickerchen, Tip, Tuff und Kirby sind geschockt was mit Escargoon passiert ist. Er hat sich in Maimaigoon verwandelt. Er kann mit seinen zwei Hörnern Blitze verschießen und versucht Kirby zu fressen. König Nickerchen rennt auf Maimaigoon zu und will ihn wieder mit seinem Hammer schlagen als Tip Kirby zurief, dass dieser König Nickerchens Hammer aufsaugen sollte. Kirby verwandelte sich in Hammer-Kirby und besiegte Maimaigoon indem er mit seiner Hammer-Wurf attacke sein Schneckenhaus spaltete. Escargoon war wieder der alte und hatte seine alte Schale zurück.

Entstehung

Maimaigoon ist grundsätzlich ein veränderter Escargoon. Maimaigoon ist eine riesige Schnecke mit einer Hochtechnologie-Schale gemacht aus Platin und Gold. Er hat Hörner auf seiner Schale, die seinen stärksten Angriff erzeugen. Fast sofort nach dem Anziehen der Schale wächst Escargoon zu epischen Verhältnissen. Escargoons Augen leuchten in seinem inneren Schatten grün auf und er entfaltet eine lange und klebrige Zunge. Maimaigoon kann seine Zunge verwenden, um seine Feinde zu ergreifen und zu drücken und dann sie zu essen. Sein stärkster Angriff ist Maimai-Beam.

Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki