FANDOM


Metroids sind fliegende, parasitäre Lebensformen vom Planeten SR388. Sie stammen aus der Metroid-Serie, sind Kirby jedoch schon mehrmals begegnet.

Kirbys Dreamland 3

In Welt 5 muss man im zweiten Level sechs Metroids besiegen, indem man sie einfriert und dann angreift. Die Metroids sind auf drei Räume verteilt. Im ersten Raum ist ein Metroid und ein Stern, im zweiten zwei und im dritten drei. Die Metroids können Kirby keine Schaden zufügen, beissen ihn jedoch, um ihn kurz festzuhalten. Wenn man alle Metroids besiegt hat, erhält man von Samus Aran einen Stern.

Super Smash Bros. Brawl

Kirby begegnete dem Metroid das zweite mal in Super Smash Bros. Brawl, wo der Metroid eine Helfertrophäe ist. Er hält sich an den Kämpfern fest und schädigt sie dadurch. Man kann den Metroid abschütteln, aber nicht besiegen. Nach kurzer Zeit flieht der Metroid.

Zusatzinformationen

Die Metroids wurden von den Chozo auf SR388 erschaffen, um die X-Parasiten einzudämmen. Die Metroid-Königin legt Eier, aus denen Metroid-Larven schlüpfen. Die Tentakeln der Larven verhärten sich sofort zu Greifklauen. Die Larven sind auf das erste Wesen, das sie sehen, fixiert und würden es mit ihrem Leben verteidigen. Jedoch können sich Metroids auch durch Zellteilung vermehren. Dies geschieht jedoch nur unter Einfluss von Beta-Strahlung.


Auf SR388 entwickelt der Metroid mit der Zeit ein hartes Exoskelett und Gliedmaßen, bis er die Omega-Phase erreicht. Die Atmosphäre des Zebes stoppt diese Entwicklung jedoch schon vor der Alpha-Phase, weshalb die Larve dort ungeahnte Ausmaße erreichen kann. Die Intelligenz des Metroids nimmt mit der Größe zu, während das Aussaugen von Lebensenergie von Geburt an verübt werden kann. Schon der Biss einer frisch geschlüpften Metroid-Larve kann für die meisten Wesen tödlich sein.


Metroids ernähren sich von der Lebensenergie ihrer Opfer, saugen diesen jedoch keinerlei Körperflüssigkeiten aus. X-Parasiten werden jedoch komplett absorbiert.


Die Haut der Metroids ist sehr widerstandsfähig, jedoch sind sie kalten Temperaturen schutzlos ausgeliefert. Während man sie in den Metroid-Spielen nach dem Einfrieren mit fünf Missiles beschießen muss, muss man sie in Kirby's Dream Land 3 nur einfrieren und wegkicken.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki