FANDOM


Die Pucki-Blume ist ein Monster aus dem Anime, welche in der Wildnis von Baba ga Hara wächst. Sie gilt als Heilmittel gegen die Schlaf-Fähigkeit, ausgelöst durch Noddys, welche sie wiederum selbst produziert. Die Pflanze ist ein wichtiger Teil der Handlung der 18. Folge, da Kirby in dieser Folge einen Noddy einsaugt und kurz darauf in einen tiefen Schlaf fällt. Nachdem Tuff, begleitet von Lololo & Lalala, Kirby durch Baba ga Hara getragen hat, um diesen wieder aufzuwecken und die Blume findet stellt sich heraus, dass die Blume eine karnivore Pflanze ist und versucht Kirby, Tuff, Lololo und Lalala zu fressen. Auch das Eingreifen Meta-Knights verbessert die Situation nicht und schließlich ist Meta-Knight unbewaffnet und Tuff von der Pflanze gefesselt. Mit all seiner Kraft schafft Tuff es dann schließlich doch, der Blume eine Blüte auszureißen und diese an Tip weiterzugeben, welche damit Kirby aufweckt. Kirby saugt daraufhin die Stacheln an der Außenseite der Blume auf, wird zu Igel-Kirby und besiegt die Pflanze, welche in einem letzten Versuch Tuff zu verspeißen von Meta-Knight verbrannt wird.

Trivia

  • Das Aussehen der Tentakel der Pflanze basiert auf der Venusfliegenfalle, ihr Verhalten eher auf dem der Triffids aus dem gleichnamigen Roman.
  • Es ist nie wirklich gesagt, ob die Pucki-Blume ein Monster von Nightmare-Enterprises ist. Es scheint jedoch zumindest eine Verbindung zu bestehen, da N.M.E. Noddy für ihre Alptraum-Kissen verwenden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki