FANDOM


Super-Zink ist ein Monster, das im Anime in Folge 17 auftaucht. Er wurde von König Nickerchen gerufen als dieser erfuhr, das Sir Ebrum den Ehering für seine Frau verloren hat. Da König Nickerchen auf jede Art von Schatz gierig ist, hat er bei N.M.E. Super-Zink bestellt. Super-Zink greift nicht an sondern ist dazu da, Juwelen und Schätze aller Art zu stehlen, die er mit seiner riesigen Nase aufsaugt. Er sieht auch ein wenig wie ein Detektiv aus. Allerings hat König Nickerchen nicht gesagt welchen Ring er stehelen sollte. Das führte dazu das er alle Juwelen der Stadt in König Nickerchens Schloss brachte. Auch wenn König Nickerchen noch so viele Schätze hatte freute es ihn gar nicht das Super-Zink so viele in den Thronsal geschafft hat. Als Tip, Tuff und Kirby herausgefunden hatten das ein Monster die Edelsteine geklaut hat, mussten sie Super-Zink also besiegen. Dieser versuchte Kirby mit seiner Nase einzusaugen doch war Kirbys Saugkraft stärker. Zusätzlich hat Tuff dem Monster einen Pfefferstreuer in die Saugbahn geworfen, wodurch die Kreatur niesen musste und sämtliche Schätze damit aus dem Fenster beförderte. Danach hat König Nickerchen Super-Zink nicht mehr haben wollen und stieß ihn mit seinem Hammer aus dem Fenster. Danach wurde Super-Zink nie mehr gesehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki